Projekt „Klappe auf“  (März 2017)

Im Rahmen dieses Projektes lud die Diözese Innbruck Schüler u. Schülerinnen der Tiroler Fachberufsschule für Handel u. Büro Schwaz sowie der  Polytechnische Schule Schwaz ein, um über Freud und Leid am Arbeitsplatz "fachzusimpeln". 

Ein großes Lob gebührt den Schülern für ihr Engagement - ein besonderer Dank gilt Frau Dorothea Reinalter (Fachinspektorin für Religion), Herrn Hannes Wechner (Diözese Innsbruck), Herrn Stefan Freitag (Haus der Begegnung), der Kirchengemeinde St. Barbara sowie der Wirtschaftskammer für die Jause.