p[ART]

 

Die Zusammenarbeit zwischen der stadtgalerie schwaz und der TFBS für Handel und Büro Schwaz wird im Rahmen des Programms p[ART] – Partnerschaften  zwischen  Schulen  und  Kultureinrichtungen durchgeführt und von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen unterstützt.    

Unsere Schule arbeitet im Rahmen von p[ART] mit der stadtgalerie schwaz auf drei Jahre zusammen. Ziel ist eine nachhaltige  gegenseitige Wertschätzung und positive Beeinflussung, die zu einem größeren gegenseitigen Verständnis, Toleranz, Eigeninitiative und Neugier führt.

 

Schwazer Rathausinfo, 6/2014

 

  

 

Siebdruck mit MS Lahnbach (März 2015)

Urkundenübergabe (Nov. 2014)

Ausstellung "Vogelsbergeriana" (Nov. 2014)

Video "Vogelsbergeriana"

Fotoworkshop 26. Nov. 2014

Dokumentation/Vernissage

Vernissage/3. Juni 2014 in der Galerie der Stadt Schwaz

Bericht/Frau Bianca Moser
Projektkoordination und Kunstvermittlung Galerie der Stadt Schwaz

Bericht "Rimpf-Projekt" (Tirol-TV)

Bericht "Rimpf-Projekt" (Doku Christina Eder)

RIMPF 2014

Vernissage Luci Stein/11. April 2014

Atelierbesuch/Norbert Eisner/10. April 2014

Vernissage 5. Feb. 2014

Besuch Fr. Bianca Moser (Jän. 2014)

Praxistag beim ORF

Theaterbesuch "Yukonstyle" (3. Nov. 2013)

Ausstellung "Oswald Oberhuber" (Okt. 2013)

Bericht Vernissage (9. Juni 2013)

Bericht Berlinreise (Teil 1)

Bericht Berlinreise (2)

Besuch von Mag. Stadler in den 3. Klassen Bürokaufleute

Fotoworkshop als Vorbereitung für Berlinreise

galerie der stadt schwaz/Workshop Dez. 2012

Besuch Fr. Mag. Stadler/Dez. 2012

TV-Beitrag Südtirol heute (21.5.2012)

Kunsttage auf den Rimpfhöfen - ein erster Bericht

Informationsblatt "Kunsttage auf den Rimpfhöfen"

Atelierbesuch bei Prof. Norbert Eisner (Do., 10. Mai 2012, 18:00 Uhr)

Fotos - Rimpf (Picasaweb)

Vorbereitung der Ausstellung (Unterstützung Fr. Mag. Stadler)

Ausstellung 14. Juni 2012

Vernissage Trailer.Park

Ausstellung - Thomann (Fr., 10. Nov. 2012)

 

Für unsere erste größere Aktion,  die Kunsttage auf den Rimpfhöfen oberhalb von Laas (Vintschgau) vom 17. – 20. Mai 2012, wo unsere Lehrlinge vier Tage mit KünstlerInnen aus verschiedensten Sparten in Workshops zusammenarbeiten, hat sich unser Lehrling Frau Tamara Moser einen Tag lang praktisch bei und mit einem Filmteam des ORF –Tirol (ein spezielles Danke an Herrn Triendl, der dies organisiert hat) darauf vorbereitet, um diese vier Tage filmisch dann festzuhalten.  

Hier einige Bilder aus dem Werkbuch (dieses wird von allen teilnehmenden Lehrlingen individuell geführt) von Frau Tamara Moser:

 

Werkbuch, Foto 1


 

Werkbuch, Foto 2

 

Werkbuch, Foto 3


 

Werkbuch, Foto 4

 

Werkbuch, Foto 5

Hier der Bericht von Frau Tamara Moser:  

Am Dienstag, den 13. März 2012, durfte ich den ganzen Tag mit einem ORF-Kamerateam verbringen. Sie haben an diesem Tag einen Film über den Alpenzoo Innsbruck gedreht. Es war sehr spannend und ich habe vieles gelernt. Vor allem dass Hintergrundgeräusche sehr wichtig sind für das Drehen und das Schneiden von einem Film. Auch, dass man als Einstellen für das Bild, wenn man von draußen ins Innere kommt oder umgedreht, ein weißes Blatt oder einen weißen Karton vor die Linse hält - als "Weißabgleich", denn Weiß enthält alle Farben und so kann sich die Kamera wieder neu darauf einstellen. Auch wichtige Tipps für das Zusammen­schneiden eines Filmes oder eines Beitrages haben sie mir mit auf den Weg gegeben. Ich habe auch gemerkt, dass man für diesen Beruf sehr viel Geduld aufbringen muss und dass es wirklich viel Arbeit ist!

Es hat sich auf alle Fälle gelohnt und es war interessant da einmal dabei zu sein, denn diese Chance bekommt man garantiert nicht oft! Nun bin ich gut gerüstet um einen Beitrag über die Kunsttage in Südtirol zu filmen und zu schneiden.  

Tamara Moser, 3A

 

 

 

Bericht vom

Atelierbesuch beim Bildhauer Prof. Norbert Eisner

   

Am Donnerstag, dem 10. Mai 2012, besuchten Lehrlinge unserer Berufsschule am Abend den Bildhauer Norbert Eisner in seinem Atelier. Wir erhielten eine spannende Führung durch seine Arbeiten und danach noch ein gemütliches Beisammensein bei Speck, Käse, Gemüse, Radieschen, Brot und Trinken…