Aufbau der Ausstellung „MAKU L. ARTHUR _Drucksachen“
in der Galerie der Stadt Schwaz
am 11. Juni 2015

Am Donnerstag, 11. Juni 2015, wurde in der „Galerie der Stadt Schwaz“ die Ausstellung „MAKU L. ARTHUR_Drucksachen“ von den beteiligten Lehrlingen aufgebaut. Dabei wurden sie „volle“ von Frau Bianca Moser BA (Galerie der Stadt Schwaz), unserer Foto-Workshopleiterin Verena Nagl (Galerie der Stadt Schwaz), dem Steinpoeten und Bildhauer Norbert Eisner („unserem“ Norbert), Frau Karin Linthaler und Günther Noggler unterstützt. Der morgigen Vernissage steht somit nichts mehr im Weg. Hier einige Bilder:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MAKU L. ARTHUR_Drucksachen

14. Juni 2015 bis 17. Juni 2015

 

Vernissage am 14. Juni um 19:00 Uhr in der „Galerie der Stadt Schwaz  

Diese Ausstellung stellt den diesjährigen Höhepunkt der Zusammenarbeit unserer Schule mit der Galerie der Stadt Schwaz dar. Als Schwerpunkt hatten wir uns dieses Jahr die Serigrafien gesetzt und versucht diese Art der Technik im Siebdruck, bei Frottagen und Fotos umzusetzen. Zusätzlich wurde eine „kunsthistorische Serie“ mit dem Bildhauer Norbert Eisner (unserem künstlerischen Leiter auf den Rimpfhöfen) als durchgängiges Motiv malerisch gestaltet. Auch textlich wurde das Thema der Serie bearbeitet – von Kurzgeschichten, über Variationen bis hin zu Gedichten. Ein kurzes Theaterstück bildete den Auftakt zur Vernissage, ehe mit dem Kurzfilm der Rimpfaufenthalt humoristisch und satirisch aufgearbeitet wurde. Zahlreiche Gäste bestaunten die künstlerischen Arbeiten von

Ganim Cifci, Magdalena Eberharter, Florian Kofler, Sarah Lindner, Maria Moser, Mario Mössner, Monika Raschle, Stefanie Stecher, Rene Stockklausner und Silvia Tramberger

 

v.l.n.r.: Bianca Moser (Galerie der Stadt Schwaz), Monika Raschle, Stefanie Stecher, Ganim Cifci, Silvia Tramberger, Verena Nagl (Galerie der Stadt Schwaz), Dir. Josef Stöckl, Magdalena Eberharter, Maria Moser, Rene Stockklausner, Florian Kofler, Karin Linthaler (Projektlehrerin)

 

Hier einige Bilder von der Vernissage:

Das Kurztheaterstück (von Maria Moser)

v.l.n.r.: Künstlerin Margaritha Wanitschek, Gemeinderätin Mag. Viktoria Gruber, Mag. Inge Gösweiner, Landtagsvizepräsident Hermann Weratschnig, BM Dr. Hans Lintner

 

Bianca Moser BA (Galerie der Stadt Schwaz) bei ihren Erläuterungen zu MAKU L. ARTHUR_Drucksachen

Prof. Norbert Eisner – der Steinpoet (mit „Rimpfleiberl“)

Prof. Norbert Eisner überreicht Frau Ganim Cifci eine Felsritzung (für den Frottagendruck)

v.l.n.r.: Frau Karin Linthaler BEd (Projektlehrerin), Dir. Josef Stöckl, Frau Bianca Moser BA (Galerie der Stadt Schwaz), Foto: Verena Nagl

Die Lehrlinge und Herr Noggler bedanken sich bei Frau Karin Linthaler, Foto: Verena Nagl

Herr Günther Noggler bedankt sich bei Frau Mag. Doris Erhard von KulturKontakt Austria für die tolle Unterstützung des Projekts MAKU L. ARTHUR_Drucksachen und überreicht ihr als kleines danke einen Siebdruck sowie eine DVD mit dem „Rimpffilm“. Foto: Verena Nagl

Kulturreferent Martin Schwarz eröffnet die Ausstellung, Foto: Verena Nagl

Foto: Verna Nagl